Vermisster 17-Jähriger meldet sich bei der Polizei

Marlow (Nordvorpommern). Am 06.04.2011 gegen 22.00 Uhr wurde ein 17-Jähriger aus Marlow durch die Mutter als vermisst gemeldet. In den Vormittagsstunden des 07.04.2011 prüften Beamte der Kriminalpolizei zahlreiche Kontaktadressen ab. Durch mehrere Personen war der Jugendliche in Ribnitz-Damgarten gesehen worden. Einen konkreten Hinweis auf den aktuellen Aufenthaltsort des jungen Mannes hatten die Beamten jedoch nicht erhalten. Gegen 11.00 Uhr erschien der Gesuchte selbst im Polizeirevier Ribnitz-Damgarten, weil ein Freund ihm gesagt hatte, dass er von der Polizei gesucht wird. Zu seinem Verschwinden gab er an, dass er sein Handy verloren hat und sich darum nicht nach Hause traute. Ohne Handy konnte er seine Mutter nicht darüber informieren, dass er über Nacht bei einem Kumpel bleibt.

Anzeige: