berfall auf die Sparkasse in Ghren – Bewaffnete Tter auf der Flucht

Foto: PD Stralsund
Foto: PD Stralsund

Ghren (Insel Rgen). Im vollen Kundenbetrieb haben zwei maskierte Tter am 24.07.2009 die Sparkasse in Ghren berfallen, Kunden und Angestellte mit Pistolen bedroht. Der entsprechende Notruf ging gegen 9.15 Uhr bei der Polizei in Stralsund ein. Die beiden Mnner flchteten mit ihrer Beute in einem roten Ford Escort mit den Kennzeichen DM-BB 465. Ein Urlauberehepaar verfolgte den Escort von Ghren ber die B 196 bis nach Baabe. Dort brach der Sichtkontakt ab. Polizeibeamte fanden das Fahrzeug spter verlassen am Sportplatz in Baabe. Die Tter konnten trotz Einsatzes von Beamten der Landes- und Bundespolizei, eines Fhrtenhundes und eines Polizeihubschraubers bislang nicht gefunden werden. Das Auto ist als gestohlen gemeldet, die Hhe des erbeuteten Geldes ist zurzeit nicht bekannt.

Die Kriminalisten konnten folgende Personenbeschreibung erstellen:

Tter 1

  • etwa 40 Jahre alt
  • ungefhr 180 cm gro
  • sportliche Gestalt
  • helles, enges langrmliges Hemd
  • dunkle Hose, braune Schuhe
  • besonderes Merkmal: aufflliger groen Pickel an der rechten Kinnseite

Tter 2

  • etwa 35 Jahre alt
  • ungefhr 175 cm gro
  • helle Hose
  • dunkler Pullover mit einem wagerechten hellen Streifen auf Brusthhe, der bis ber die rmel reicht
  • besonderes Merkmal: trug am linken Ohr einen Verband, vermutlich Mullbinde

Hinweise zum Tatablauf und zum Verbleib der Tter nimmt die Polizeidirektion Stralsund unter Telefon 03831/245-0 oder jede andere Polizeidienstelle entgegen.