Schwerer Verkehrsunfall bei Brandshagen

Brandshagen (Nordvorpommern). Ein betrunkener Autofahrer hat sich bei einem Verkehrsfall am frŁhen Morgen des 08.07.2009 auf der B 105 schwer aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Der 54-jšhrige Mann aus Stralsund befuhr die BundesstraŖe gegen 1.40 Uhr aus Richtung Greifswald in Richtung der Hansestadt. In der Senke bei Brandshagen kam der Alfa-Romeo auf die linke Fahrbahnseite. Durch das Gegenlenken schleuderte der Wagen in den rechten StraŖengraben und gegen eine Baumgruppe. Danach Łberschlug sich das Fahrzeug mehrfach und kam auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen. Der Unfallfahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei ihm wurde ein Atemalkoholgehalt von 1,36 Promille festgestellt und der FŁhrerschein eingezogen. Der Gesamtschaden belšuft sich auf Łber 10.000 Euro, das Fahrzeug hat nur noch Schrottwert.