32-jhriger tdlich verunglckt

Foto: PD Stralsund
Foto: PD Stralsund

Grimmen (B 194, Nordvorpommern). Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 194 kam am 16.06.2009 ein 32-jhriger PKW-Fahrer ums Leben. Der junge Mann aus dem Landkreis Nordvorpommern befuhr gegen 09.45 Uhr die B 194 mit einem Opel in Richtung Grimmen. Kurz vor der Stadt Grimmen kam er aus bisher nicht bekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem MAN-Lkw.

Hierbei verletzte er sich so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 32-jhrige wurde im Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack herausgeschnitten werden. Der 55-jhrige Fahrer der Sattelzugmaschine mit Auflieger aus Calau (Land Brandenburg) erlitt einen schweren Schock. Er befindet sich im Krankenhaus Bartmannshagen.

Die Bundesstrae war an der Unfallstelle einige Stunden voll gesperrt. Der Gesamtsachschaden wird zurzeit auf ca. 60.000 Euro geschtzt. Ein Sachverstndiger des DEKRA wurde zur Untersuchung des Unfallherganges angefordert. Der Lkw musste mit schwerer Technik geborgen werden.