Kartoffeltrick in Barth

Barth (Nordvorpommern). Mit einem 25-Kilo-Sack Kartoffeln haben zwei unbekannte Mšnner am Vormittag des 13.05.2009 in Barth zwei šltere Damen um 50 Euro betrogen. Eine 79-jšhrige Frau wurde in ihrem Haus in der GartenstraŖe von zwei Mšnnern angesprochen, ob sie 49 Euro fŁr die soeben fŁr die Nachbarin gelieferten Kartoffeln auslegen kŲnne. Die gutglšubige Rentnerin gab einen 50 Euro-Schein, also einen Euro Trinkgeld. Die Mšnner behaupteten, dass die Quittung bereits im Briefkasten der Nachbarin lšge. Als die 69-jšhrige vom Einkaufen nach Hause kam, fand sie vor ihrer HaustŁr die teuer bezahlten Kartoffeln, aber nicht die Quittung im Briefkasten. Durch die Polizei wurde eine Anzeige wegen Betruges aufgenommen. Vermutlich stammen die BetrŁger aus Barth oder aus der nšheren Umgebung, weil sie sich Ųrtlich auskannten.