Brand mit hohem Sachschaden in Sellin

Sellin (Insel RŁgen). Am 12.03.2009 gegen 18.00 Uhr kam es in einem Selliner Hotel im KŁchentrakt aus vermutlich technischer Ursache zu einem Brand einer KŁhlzelle. Die durch den Brand entstandenen Rauschwaden zogen durch das gesamte Haus, so dass alle Gšstezimmer, das Restaurant, die Rezeption und die Bar unbewohn- bzw. unbenutzbar sind.

Die anwesenden zwei Gšste sowie die Hotelangestellten konnten unverletzt das Gebšude verlassen. Der Sachschaden wird gegenwšrtig auf mehrere hunderttausend Euro geschštzt. Zur Ermittlung der Ursache wird ein Sachverstšndiger am 13.03.2009 den Brandort untersuchen.