Verkehrsunfall im Berufsverkehr

Stralsund. Am Montagmorgen gegen 7.20 Uhr verursachte ein 78-jhriger Stralsunder in der Prohner Strae einen Verkehrsunfall. Der Rentner fuhr in Richtung stadtauswrts. Aus bisher nicht bekannten Grnden kam er kurz hinter der Einmndung Mller-Grhlert-Strae mit seinem Pkw Nissan auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit einem Pkw Audi. Dabei entstand am Audi erheblicher Sachschaden. Beide Pkw sind nicht mehr fahrbereit. Der Schaden betrgt ca. 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Es kam in der Prohner Strae zu erheblichen Verkehrsbeeintrchtigungen. Spter wurde der Polizei bekannt, dass der 78-Jhrige bereits vor seiner Haustr beim Ausparken einen anderen parkenden Pkw rammte. Hier entstand ein Schaden von ber 1.000 Euro. Anschlieend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizeibeamten vor Ort stellten den Fhrerschein des Rentners sicher. Bei der Ermittlung der Unfallursache knnten gesundheitliche Probleme des 78-Jhrigen bei Fahrtantritt eine Rolle spielen.