Polizei zieht Kraftfahrer mit 2,66 Promille aus dem Verkehr

Ostseebad Binz (Insel RŁgen). Am Morgen des 29.07.2008 hat die Polizei auf der Insel RŁgen einen 21-jšhrigen Pkw-Fahrer mit 2,66 Promille Atemalkohol aus dem Verkehr gezogen. Polizeibeamten fiel der Renault 19 gegen 8.15 Uhr wegen seiner Schlangenlinienfahrt auf der L 29 zwischen Binz und Prora auf. Ein Test bei dem RŁganer ergab einen Wert von 2,66 Promille. Sein FŁhrerschein wurde nach einer Blutprobenentnahme sichergestellt. Der 21-jšhrige gab an, bis kurz vor Fahrtantritt Bier und Wodka in einem Hotel in Binz getrunken und auf dem Nachhauseweg gewesen zu sein.