Was aus einem Leergutdiebstahl alles werden kann

Stralsund. Drei alkoholisierte Tatverdšchtige Łberstiegen in den frŁhen Morgenstunden des 24.05.2008 den Zaun des Getršnkemarktes „Zisch“ im Stralsunder Carl-Loewe-Ring. Dort entwendeten sie acht Bierkisten mit Leergut. AnschlieŖend fuhren sie mit einem Pkw und einem Moped zur ca. 50 Meter entfernten Esso-Tankstelle um die Kisten dort abgeben. Durch die Polizei konnten sie dort gestellt werden. Dabei stellte sich heraus, dass der 21-Jšhrige Fahrer des Pkw VW Polo ohne erforderliche Fahrerlaubnis und unter Einfluss von Alkohol (0,75 Promille) fuhr. Der 21-Jšhrige Mopedfahrer hatte ebenfalls Alkohol (1,14 Promille) getrunken. Der Atemalkoholtest beim dritten Tšter (31 Jahre) ergab einen Wert von 2,29 Promille. Die beiden FahrzeugfŁhrer mŁssen sich jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. AuŖerdem wurde gegen alle drei eine Anzeige wegen Diebstahls aufgenommen.