Rasender LKW auf der Stralsunder Ortsumgehung

Stralsund. Dass Pkw auf der Ortsumgehung und dem Rgenzubringer teilweise recht flink unterwegs sind, gehrt fr die Videowagenbesatzungen der Polizeidirektion Stralsund zum Alltag. Wenn aber ein 40-Tonner-Lkw den 100 km/h fahrenden Videowagen rasant berholt, gibt es bei den Beamten doch schon erstaunte Gesichter. Am Nachmittag des 27.02.2008 trieb ein 28-Jhriger Fahrer seinen im Landkreis Bad Doberan zugelassenen Sattelzug auf 127 km/h – 80 htte er auf der Kraftfahrtstrae fahren drfen. Als Begrndung gab der 28-Jhrige Termindruck an, er msse um 18:00 Uhr eine Ladung in Rostock bernehmen. Um den gesetzlich vorgeschriebenen Geschwindigkeitsbegrenzer auszutricksen, hatte er eine defekte Sicherung eingesetzt.

Der Sattelzug scherrt wieder ein, nachdem er einen einen Transporter mit Anhnger berholt hat. Foto: PD Stralsund