Erfolgreicher Fhrtenhund stellt in einer Nacht Handtaschendieb und Wohnungseinbrecher

Stralsund. Einer 54-Jhrigen Stralsunderin wurde am 17.01.2008 – ausgerechnet an ihrem Geburtstag – die Handtasche gestohlen. Die Frau hatte die Handtasche gegen 19:50 Uhr kurz im Hausflur in der Arnold-Zweig-Strae abgestellt, die dann von einem dunkel gekleideten Jugendlichen gestohlen wurde. Eine 18-Jhrige Anwohnerin verfolgte den Tter noch, verlor den Dieb aber in der Friedrich-Wolf-Strae aus den Augen. Dieser Bereich wurde mit einem Fhrtenhund abgesucht, der den Flchtigen in seinem Versteck – einem Kellerniedergang – stellen konnte. Der der Polizei mehrfach bekannte 16-Jhrige Stralsunder hatte die Handtasche in einem Regenablauf versteckt. Die daraus entnommene Brieftasche wurde unter seinem Pullover gefunden. Die Sachen konnten an das Geburtstagskind zurckgegeben werden.

Der gleiche Hund kam am spten Abend bei der Suche nach drei Mnnern und einer Frau zum Einsatz, die einen Fernseher und weiteren Hausrat aus einer Wohnung in der Mauerstrae entwendeten hatten. Das Quartett wurde durch Bewohner gesehen, als sie gegen 23:45 Uhr mit ihrer Last das Haus verlieen. Auch hier konnte der Hund die Fhrte aufnehmen und zwei mit dem Fernseher und groen Koffern bepackte Mnner im Rathausdurchgang stellen. Die anderen Tatverdchtigen wurden durch eine Funkstreife auf dem Alten Markt vorlufig festgenommen. Der Hund ist eigentlich noch ein Lehrling, der sich noch in der Ausbildung befindet.