KŲrperverletzung, Beleidigung und Widerstand

Stoltenhagen (Nordvorpommern). Am 01.12.2007 gegen 22:30 Uhr wurde eine KŲrperverletzung in Grimmen, OT Stoltenhagen bekannt. Im dortigen Jugendclub fand eine Geburtstagsfeier statt. Andere Jugendliche, die nicht eingeladen waren, wollten auch an der Feier teilnehmen. Nachdem ihnen dieses erlaubt wurde, gab es Streit unter den einzelnen Personengruppen. Um eine grŲŖere Eskalation zu verhindern, kamen insgesamt vier Streifenwagen aus den umliegenden Revieren zum Einsatz. Die Personalien wurden festgestellt und Platzverweise ausgesprochen. Bei der Durchsetzung der Platzverweise wurde versucht, einen Beamten mit einer Bierflasche zu schlagen. Der 25-Jšhrige Tatverdšchtige wurde festgenommen. Jetzt versuchte eine anderer diesen zu befreien. Dabei verletzte sich der 25-Jšhrige an Glasscherben und musste spšter ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Es erfolgte eine Blutentnahme und danach die Gewahrsamsnahme.