Polizei hlt Fuballfans unter Kontrolle

Samtens (Rgen). Am Nachmittag des 24.11.2007 spielte der VfL Bergen vor etwa 60 Zuschauern gegen den SV Samtens und verlor 1:2. Danach kam es zu verbalen Auseinandersetzungen zwischen den Fans der beiden Mannschaften, die Stimmung war aufgeheizt. Die Gruppe der Bergener Fans zog dann grlend zum Bahnhof. Durch das Zusammenziehen von drei Funkwagen wurde die Situation unter Kontrolle gehalten. Gegen 17:30 Uhr stellten die Beamten auf dem Bahnhof die Personalien von 11 VfL-Fans fest. Gegen die Jugendlichen zwischen 16 und 21 Jahren wurde eine Strafanzeige wegen Beleidigung erstattet. Sie hatten wiederholt im Ort und am Bahnhof ein Lied mit beleidigendem Inhalt gegen die Polizei gegrlt.