Radfahrer durch Verkehrsunfall schwer verletzt

Stralsund. Zusammen mit seiner Frau befuhr der 68-Jšhrige Radfahrer am gestrigen Tag gegen 17:30 Uhr den Radweg der FeldstraŖe. Vom KŲppenberg kommend wollten sie der lang gezogenen Rechtskurve folgend hinunter in Richtung Carl-Heydemann-Ring fahren. Nach der Abfahrt fuhr der 68-Jšhrige jedoch gegen eine direkt neben der Fahrbahn befindliche Laterne. Seine Ehefrau befuhr diese Stelle vor ihrem Mann und drehte sich um, als sie einen lauten Knall hŲrte. Sie sah ihren gestŁrzten Mann auf dem Boden liegen. Zwei Zeugen sahen wie der Lenker des Mannes wšhrend der Abfahrt zu wackeln begann, der Mann gegen die Laterne fuhr und mit dem Kopf gegen diese schlug. Nach Angaben der Ehefrau leidet ihr Mann unter Diabetes. Der 68-Jšhrige wurde mit schwerer Kopfverletzung zunšchst in das Klinikum am Sund verbracht und anschlieŖend in das Uniklinikum nach Greifswald verlegt.