Diebstahl entpuppt sich als Trunkenheitsfahrt

Kirch Baggendorf (Nordvorpommern). Am Sonntag gegen 2:00 Uhr erhielt die Polizei die Mitteilung, dass am Schwimmbad in Kirch Baggendorf ein Mann nach einem versuchten Fahrraddiebstahl festgehalten wird. Nachdem die Beamten am Einsatzort eingetroffen waren, stellte sich der Sachverhalt aber etwas anders dar. Der 29-Jährige, der dort festgehalten wurde, ist mit dem Fahrrad zu einer Feier gefahren. Als er wieder nach Hause fahren wollte, konnte er jedoch den Schlüssel für das Fahrradschloss nicht finden. Er begab sich nach Hause, um einen Bolzenschneider zu holen. Zurückgekehrt ist er jedoch mit dem PKW Opel, obwohl er erheblich alkoholisiert gewesen ist. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Dies bedeutet nun für ihn, dass er sich wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten muss. Der Mann ist nicht mehr im Besitz eines Führerscheines gewesen, da dieser bereits vor wenigen Wochen wegen des gleichen Deliktes sichergestellt wurde.

Anzeige: