Schwerer LKW-Unfall bei Bergen

Bergen (RŁgen). In den frŁhen Morgenstunden des 11.06.2007 ist ein LKW einer Berliner Logistikfirma auf der B 196 bei Bergen verunglŁckt. Der 47-Jšhrige Fahrer wurde im Fahrerhaus eingeklemmt und liegt jetzt mit einem gebrochenen Bein im Krankenhaus. Der 47-Jšhrige verlor nach eigenen Angaben gegen 5:15 Uhr wegen Sekundenschlafs die Gewalt Łber seinen LKW. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen StraŖenbaum. Dabei wurde die Vorderachse abgerissen. Der Mercedes-LKW schleuderte danach auf die linke Fahrbahnseite und stieŖ dort frontal gegen einen Baum. Die B 196 war bis 8:00 Uhr voll und bis 9:20 Uhr halbseitig gesperrt.