Vermisster Angler tot im SchilfgŁrtel entdeckt

Seedorf (RŁgen). Am Nachmittag des 26.05.2007 entdeckte ein SportbootfŁhrer eine Wasserleiche in einem SchilfgŁrtel bei Seedorf. Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei handelt es sich um einen vermissten Angler aus Berlin. Der 52-Jšhrige war am 30.04.2007 gemeinsam mit einem Bekannten im Greifswalder Bodden unterwegs, als das Boot kenterte. Ein 43-Jšhriger Mann von der Insel RŁgen konnte gerettet werden. Die Suche nach dem Berliner wurde nach mehreren Tagen erfolglos abgebrochen.