Zwei Personen mit schweren Verletzungen in Stralsund aufgefunden

Stralsund. Im Verlaufe des 25.05.2007 sind in Stralsund zwei schwer verletzte Mnner aufgefunden worden. Ein 35-Jhriger wurde gegen 8:50 Uhr mit schweren Kopfverletzungen in der Friedrich-Naumann-Strae in der Nhe des „Bootshauses“ gefunden und in das Krankenhaus eingeliefert. Er wurde am Nachmittag operiert. Ein 29-Jhriger wurde gegen 13:30 Uhr durch die Polizei in seiner Wohnung im Hochhaus Rudolf-Virchow-Strae 22 mit schweren Verletzungen am ganzen Krper aufgefunden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen. Ein Tatzusammenhang ist mglich. Die Bewohner des Hochhauses und die Anwohner der Friedrich-Naumann-Strae werden gebeten ihre Beobachtungen der Kriminalpolizei unter Telefon 03831/245-0 mitzuteilen.