Motorradfahrerin fšllt mit 3,0 Promille an Kreuzung um

Stralsund. Ein Pizzabote rief am 25.05.2007 gegen 11:00 Uhr bei der Polizei an und teilte mit, dass an der Kreuzung Carl-Heydemann-Ring†/ Alte-Richtenberger-StraŖe ein Motorradfahrer, der bei Rot halten musste, mit seinem Krad umgefallen ist. Der Fahrer und sein Sozius sind dann weitergefahren. Polizeibeamte konnten das koreanische Leichtkraftrad im Bereich der BarnimstraŖe anhalten. Der Fahrer entpuppte sich als 41-Jšhrige Frau aus dem Landkreis Nordvorpommern. Noch mehr staunten die Beamten, als das Alkoholtestgeršt einen Wert von 3,00 Promille Atemalkohol anzeigte. Der FŁhrerschein wurde eingezogen und eine Blutentnahme angeordnet. Der Mitfahrer war ebenfalls alkoholisiert.