Schwerer Raub mit Samuraischwert

Marlow, (Nordvorpommern). Ein 34-Jhriger Mann aus Gresenhorst drang am 23.05.2007 gegen 19:15 Uhr mit einem Samurai-Schwert in der Hand in die Wohnung eines 24-Jhrigen in Marlow ein. Er begann sofort das Mobiliar zu zerstren und forderte die Herausgabe von Rauschgift. Da ihm der Wohnungsinhaber nichts geben konnte, nahm der Tter technische Gerte (Musikanlage, Playstation u..) im Wert von fast 2.000 Euro mit. Der Marlower verfolgte den Ruber ber den Hinterhof, der sich umdrehte eine Pistole durchlud und auf ihn richtete. Der 34-Jhrige flchtete danach mit zwei weiteren Personen und seiner Beute in einem blauen Kleinbus. Auf Grund der benutzten Waffen wurde das SEK angefordert. Inzwischen wurde der Tter durch Streifenbeamte gegen 1:30 Uhr in der Schulstrae von Gresenhorst als Beifahrer in einem Seat angehalten und vorlufig festgenommen. Die anschlieende Durchsuchung des Wohnhauses durch die SEK-Beamten fhrte zur Auffindung von Betubungsmitteln, einer Schreckschusspistole und einer CO2-Pistole. Der Gresenhorster ist der Polizei einschlgig bekannt und wird gegenwrtig vernommen.