Schwerverletzt am letzten Schultag

Grimmen. Am 7. Mai ereignete sich gegen 8:52 Uhr in der ZufahrtsstraŖe vor dem Grimmener Gymnasium ein schwerer Unfall. Ein 21-Jšhriger Opelfahrer fuhr Łber den FuŖ einer 19-Jšhrigen Abiturientin. Es war ihr letzter Schultag. Sie stand mit Klassenkameraden auf der rechten Fahrbahnseite. Nach Angaben des Opelfahrers wollte sie seine Weiterfahrt verhindern. Der 21-Jšhrige versuchte auf die andere Fahrbahnseite auszuweichen, ein ZusammenstoŖ der Beteiligten konnte jedoch nicht mehr verhindert werden. Ein Atemalkoholtest beim FahrzeugfŁhrer war negativ, bei der Abiturientin betrug der Wert 1,40 Promille.

Zeugen gaben an, das es Łblich sei, dass vorbeifahrende PKW am letzten Schultag eine DurchfahrtsgebŁhr entrichten.