Polizei bittet um Hinweise zum Verkehrsunfall in Stralsund

Stralsund. Am 16.11.2015, gegen 07:00 Uhr, kam es an einer Kreuzung in Stralsund Grünhufe zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Eine 19-jährige Fußgängerin aus Stralsund überquerte die Kreuzung Lindenallee/Grünhufer Bogen, um weiter geradeaus in den Handwerkerring zu gehen. Der Fahrer eines Pkw Mercedes-Benz befuhr die Lindenallee und bog nach links in den Grünhufer Bogen in Richtung Barther Straße ein. Dabei übersah er die Fußgängerin, fuhr sie an und verletzte sie dabei leicht. Gleich danach erkundigte sich der Fahrzeugführer bei der 19-Jährigen, ob alles in Ordnung sei. Dies bestätigte die Fußgängerin und beide setzten ihre Wege fort.

Die Polizei bittet im Rahmen der Ermittlungen um Hinweise von Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Der Fahrzeugführer des silberfarbenen Mercedes-Benz wird ebenfalls gebeten sich bei der Polizei zu melden. Hinweise und Meldungen werden im Polizeihauptrevier Stralsund unter der Telefonnummer 03831/28900 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Allgemeiner Hinweis der Polizei: Auch wenn im ersten Moment nach einem Verkehrsunfall offenbar keine Verletzungen bemerkt werden oder Schäden sichtbar sind, sollten doch immer zumindest die Personalien und Versicherungsdaten unter den Beteiligten ausgetauscht werden.

Anzeige: