Leichtverletzter bei Verkehrsunfall

Barth (Vorpommern-Rügen). Am 14. November 2013, gegen 09:25 Uhr kollidierten zwei Personenkraftwagen auf der L 21, Kreuzung Umgehungsstraße/ Mastweg, in Barth. Ein 77-jähriger Toyota-Fahrer aus der Gemeinde Löbnitz befuhr die Landesstraße 21 aus Richtung Tankstelle und wollte nach links in das Gewebegebiet Am Mastweg einbiegen. Beim Abbiegevorgang übersah er den entgegenkommenden Skoda und kollidierte mit diesem. Dabei wurde der 76-jähriger Skoda-Fahrer aus der Gemeinde Bartelshagen II leicht verletzt. Der Fahrzeugführer des Toyota blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

Anzeige: