22-Jähriger in Semlow tödlich verunglückt

Semlow (Nordvorpommern-Rügen). Am 9. Mai 2013 ereignete sich gegen 0.20 Uhr ein Unfall in der Gartenstraße in Semlow bei welchem ein 22-jähriger Stralsunder tödlich verletzt wurde. Der Stralsunder befuhr mit einem VW die Gartenstraße in Semlow. Hinter einem Garagenkomplex fuhr er auf eine Wiese (ehemaliges Schulgelände). Nach derzeitigem Kenntnisstand kam der Pkw VW aufgrund einer rasanten Fahrweise ins Rutschen, stellte sich quer und überschlug sich in weiterer Folge. Der nicht angeschnallte 22-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer und verstarb noch am Unfallort. Der VW war nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt.

Anzeige: