Vorfahrtsfehler: Ein Leichtverletzter und erheblicher Sachschaden auf der B96

Bergen (Vorpommern-Rügen): Am heutigen Morgen gegen 8.30 Uhr befuhr ein 50-jähriger Wieker mit seinem Pkw VW die B 96 und bog nach links in die K14 ein (Storchennest). Er übersah den entgegenkommenden Pkw BMW und dessen 26-jährigern Lenker aus Sassnitz. Die Fahrzeuge fuhren frontal Ineinander. Während der Protokollierung durch Einsatzkräfte des Bergener Polizeireviers äußerte der 50-Jährige, dass er nicht erklären kann, warum er das entgegenkommende Fahrzeug nichts sah. Der Lenker des BMW sah den VW und das Abbiegevorhaben, nahm aber an, der Fahrzeugführer würde seiner Wartepflicht nachkommen. Beide Fahrzeuge wiesen erhebliche Beschädigungen auf und musste geborgen werden. Auslaufende Betriebsstoffe gefährdeten den weiteren Verkehr. Die Unfallaufnahme, Bergung und anschließende Reinigung der Fahrbahn dauert bis 11.15 Uhr an. Der 26-Jährige wurde im Bergener Krankenhaus untersucht. Er erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Der Sachschaden wird mit 14.000 Euro beziffert.

Anzeige: