TŲdlicher Baumunfall bei Stralsund

Foto: PD Stralsund
Foto: PD Stralsund

LŁssow (Nordvorpommern). Ein 49-jšhriger Mann aus dem Landkreis Nordvorpommern ist am 21.07.2009 gegen 11.45 Uhr mit seinem Pkw bei Stralsund tŲdlich verunglŁckt. Aus bisher unbekannter Ursache kam er auf der B 194 zwischen der Kreuzung LŁssow und dem Ortseingang von Stralsund mit seinem Honda Logo nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Alleebaum. Der Fahrer war sofort tot. An dem Kleinwagen entstand Totalschaden. Die BundesstraŖe war bis 14.30 Uhr voll gesperrt, wšhrend der Verkehr wurde Łber das Gewerbegebiet abgeleitet wurde. Ein Sachverstšndiger der DEKRA unterstŁtzte die Polizeibeamten vor Ort bei den ersten Ermittlungen zur Unfallursache.