Marlow: Leerstehendes Wohn- und Geschftshaus niedergebrannt

Marlow (Nordvorpommern). Ein Schaden von mindestens 100.000 Euro ist bei einem Brand eines leerstehenden Wohn- und Geschftshauses in Marlow am Abend des 09.06.2009 entstanden. Angrenzende Gebude mussten evakuierte werden.

Der Brand in der Stralsunder Strae wurde gegen 22.45 Uhr gemeldet. Trotz Einsatzes von 43 Kameraden von Freiwilligen Feuerwehren aus Marlow und der umliegenden Gemeinden konnte das Niederbrennen des Hauses und das teilweise bergreifen des Feuers auf die Dachsthle benachbarter Wohnhuser nicht verhindert werden. Die Brandbekmpfung dauerte weit bis nach 2.00 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen ist das Feuer im Dachstuhl ausgebrochen. Brandursachenermittler werden heute den Brandort untersuchen. Da das Gebude stromlos war, ist Brandstiftung nicht auszuschlieen.