Stress am Bratwurststand

Stralsund. Am Abend des 15.12.2008 hat es an einem Bratwurststand auf dem Stralsunder Weihnachtsmarkt richtig Stress gegeben. Die beiden Mitarbeiter hatten sich gegen 21.00 Uhr wegen der Arbeitsablufe in der Wolle. Der eine von ihnen, ein 25-jhriger Wolgaster, wollte die Sache mit seinen Fusten klren und ging auf seinen Kollegen los. Der 25-jhrige Mann aus Hammer an der Uecker erlitt dadurch leichte Abschrfungen an der Schlfe. Bei dem Schlger stellten die Beamten einen Atemalkoholgehalt von 1,89 Promille fest. Nach der Anzeigenaufnahme wurde er beauflagt sich in seinen Wohnwagen auf der Mahnkeschen Wiese zu begeben. Als der Wolgaster gegen 22.00 Uhr wieder in der Ossenreyerstrae auftauchte und wieder rger machte, wurde er in Gewahrsam genommen. Er wurde spter an seinen Chef bergeben.