Graffiti-Schmierer in U-Haft

Stralsund. Ein 17-Jhriger Stralsunder ist wegen anhaltender Graffiti-Schmierereien in Untersuchungshaft genommen worden. Er ist der Polizei in 175 Fllen wegen Sachbeschdigungen durch Graffiti, aber auch wegen Hausfriedensbruch und Ladendiebsthlen bekannt. Seit Januar dieses Jahres hat der 17-Jhrige immer wieder ffentliche und private Gebude, Busse und andere geeignete Flchen mit seinen Tags „verziert“. Gelegenheit ber seine Handlungen nachzudenken wurden ihm durch die zustndigen Behrden gengend eingerumt. Nach einer Einweisung in ein betreutes Wohnen in Zerbst hielt er es dort nur Stunden aus. Mit dem Zug nach Stralsund zurckgekehrt, ging er als erstes in ein Wohnhaus im Tribseer Damm um den Hausflur mit seiner Sprherei zu verschnern.