Wieder Raser auf dem RŁgenzubringer erwischt

Stralsund. Sehr eilig hatte es ein 31-Jšhriger Rostocker am Vormittag des 28.10.2008. Er raste gegen 9.30 Uhr mit seinem Mercedes mit rund 200 km/h (in Spitzen bis zu 220 km/h) Łber die B 96 von Stralsund in Richtung A 20. Dabei geriet er in das Visier eines Videowagens der Polizeidirektion Stralsund, dessen Besatzung den Raser danach stoppte. Ein Fahrverbot von zwei Monaten und eine hohe GeldbuŖe sind dem Rostocker sicher.