Grafitti-Schmierer auf frischer Tat gestellt

Stralsund. Eine Funkstreife bemerkte am 20.09.2008 gegen 2.35 Uhr vier Personen, die die Wnde der Fugngerunterfhrung am Grnhufer Bogen besprhten. Drei von ihnen flchteten in Richtung Stadtwald. Der Vierte lief in Richtung Grnhufer Bogen davon. Die Beamten verfolgten die dreikpfige Gruppe zu Fu und konnten einen 18-jhrigen am Zaun des Tierparks stellen. Der Mann aus Velgast gab seine Beteiligung an den Schmierereien zu. Er hatte zudem Farbe an den Hnden. Bei der anschlieenden berprfung des Fugngertunnels wurde ein fast vollendetes Tag „SWC“ auf einer Flche von drei mal zwei Metern festgestellt. Die Ermittlungen zu den weiteren Ttern laufen.

Bei einer Kontrollfahrt am 20.09.2008 stellten Polizeibeamte gegen 10.00 Uhr zwei Graffitis an der Auenmauer des Jdischen Friedhofs in der Greifswalder Chaussee fest. Auch hier laufen die Ermittlungen.