Brand in Barth: Ursache noch unklar

Barth (Nordvorpommern). Die Brandursache zum Brand des Einfamilienhauses in Barth am 15.07.2008 gegen 21.00 Uhr ist noch unklar. Ein Brandursachenermittler wird erst am Donnerstag gemeinsam mit den Kriminalbeamten den Brandort untersuchen. Bis dahin ist das Haus beschlagnahmt. Heute fŁhren die Beamten Vernehmungen durch. Die 28 und 25 Jahre alten Eltern sind bereits aus der Klinik entlassen worden. Die drei Kinder werden heute im Laufe des Tages folgen. Nach Informationen der Polizei werden alle bei† Verwandten unterkommen. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. In der Nacht mussten vorsorglich 13 weitere Personen die anliegenden Hšuser verlassen. Nach BrandlŲschung konnten diese in ihre Hšuser und Wohnungen zurŁck. Nach Brandausbruch hatte der Hunde der Familie – ein Beagle – durch Bellen die Familie rechtzeitig gewarnt und somit vor Schlimmeren bewahrt. Der Hund selbst hat den Brand nicht Łberlebt, er ist im Haus umgekommen.