Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall

LandesstraŖe 30 (Insel RŁgen). Insgesamt verletzten sich sechs Personen (davon vier Schulkinder) am Montagmittag bei einem Verkehrsunfall auf RŁgen. Der Fahrer eines Pkw VW befuhr die LandesstraŖe 30 zwischen Samtens und Gingst. In HŲhe des Campingplatzes bog er ohne den Fahrtrichtungswechsel anzuzeigen und ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten nach links ab. Ein Taxi, welches sich schon im ‹berholvorgang befand fuhr dem Golf in die Fahrerseite. Die vier Schulkinder im Taxi und der Taxifahrer selbst, verletzten sich leicht. Der Fahrer des Golfs verletzte sich schwer. Er musste ins Klinikum verbracht werden. Die StraŖe war zeitweise voll gesperrt, sie konnte gegen 14.00 Uhr wieder frei gegeben werden. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Kinder kŲnnen am Dienstag wieder zur Schule gehen.