Mit 125 km/h durch Niepars

Niepars (Nordvorpommmern). Am 01.07.2008 gegen 6:30 Uhr stoppte eine Videowagenbesatzung der Inspektion Zentrale Dienste Stralsund in Niepars einen rasenden Krad-Fahrer. Der 29-jhrige Stralsunder fiel den Beamten durch seine rasante Fahrweise auf, so dass sie sich „dranhngten“. Bei der Videodokumentation fuhr der Krad-Fahrer mit 125 km/h durch die Ortschaft Niepars. Erlaubt waren 50. Der Yamaha-Fahrer muss mit drei Monaten Fahrverbot und 275 Euro Bugeld rechnen. Zur seiner Fahrweise meinte er: „Es tut mir leid.“