Erpresser nach kurzer Flucht festgenommen

Stralsund. Polizeibeamte wollten am Morgen des 18.06.2008 einen Haftbefehl fŁr einen mehrfachen Erpresser vollstrecken und standen kurz vor 9.00 Uhr vor seiner WohnungstŁr in der FrankenstraŖe. Nach dem hŲflichen Klopfen gab es Geršusche in der Wohnung, die auf seine Anwesenheit schlieŖen lieŖen. Der 20-jšhrige wollte wohl lieber „Ršuber und Gendarm“ spielen und flŁchtete Łber den Balkon in Richtung Frankenteich. Nach etwa 400 Metern Verfolgung zu FuŖ und einem kleinen Handgemenge am SchilfgŁrtel hinter dem Stadion der Freundschaft klickten die Handschellen. Nach seiner Vernehmung wurde der Stralsunder in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.