Dieb in Stralsund gestellt

Stralsund. Dienstagmittag stellten Zeugen und Passanten einen Dieb in der Stralsunder Innenstadt. Ein 29-Jhriger Tatverdchtiger „bediente“ sich zunchst in Bijou Brigitte, dann im Douglas und schlielich im Deichmann. Insgesamt entwendete der Stralsunder Waren im Wert von 250 Euro. Dazu gehrten Sonnenbrillen, Schmuck, Parfm und Schuhe. Die versteckte er im mitgefhrten Rucksack und Beutel. In der Parfmerie Douglas beobachtete eine Kundin gemeinsam mit einer Angestellten den Tatverdchtigen beim Diebstahl. Dieser verlie das Geschft und begab sich zum Deichmann wurde aber von der Angestellten verfolgt. Hier sah sie, wie der 29-Jhrige Schuhe in den Beutel steckte. Jetzt sprach sie gemeinsam mit einer Angestellten des Deichmanns den Tatverdchtigen an. Dieser stie die Frauen weg und rannte die Ossenreyerstrae in Richtung Alter Markt entlang. Die Angestellte des Douglas lief hinterher und rief laut: „Haltet den Dieb“. Zwei Passanten hrten dieses und fassten den Flchtenden und hielten ihn fest bis die Beamten eintrafen. An dieser Stelle herzlichen Dank an die beherzt eingreifenden Passanten. So konnte der Tter sofort gestellt werden. Den 29-Jhrigen Tatverdchtigen nahmen die Beamten vorlufig fest und verbrachten ihn gegen 11:30 Uhr ins Revier. Gegen ihn wurde Anzeige wegen des Verdachtes des ruberischen Diebstahls erstattet.