Erneut Manipulation an Geldautomaten

Stralsund. In der Sparda-Bank Stralsund wurde am Abend des 22.04.2008 eine Manipulation an einem Geldautomaten festgestellt. Die Installation von elektronischen Bauteilen und Minikameras unterscheidet sich grundsštzlich von der Vorgehensweise in der Deutschen Bank in Ribnitz-Damgarten. Den Tšter ist es auf bisher unbekannte Art und Weise gelungen, diese Bausteine in den Geldautomaten einzubauen. FŁr eine der Kameras wurde neben dem Bildschirm ein winziges Loch gebohrt. Bei einem der Łblichen Kontrollgšnge hatte eine Angestellt diese Bohrung entdeckt und die Polizei informiert. Ob die Tšter auch wirklich Daten erlangt haben, wird gegenwšrtig geprŁft.

Foto: PD Stralsund Foto: PD Stralsund Foto: PD Stralsund