Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Stralsund. Eine Zivilstreife konnte in der Nacht des 18.04.2008 einen einschlgig bekannten Mann aus Neubrandenburg bei einem Einbruch in einen Stralsunder Baumarkt stellen. Sein Komplize konnte flchten. Die Tter hatten gegen 23:00 Uhr den Auenzaun mit einer Leiter berwunden. Die beiden Beamten kletterten ebenfalls ber den Zaun und konnten bei der Suche den 30-Jhrigen Neubrandenburger im Auenbereich vorlufig festnehmen. In der Nhe er Leiter war schon ein Karton mit einer Kettensge „Dolmar“ bereitgestellt. Eine zweite Kettensge gleichen Typs und ein Durchlauferhitzer lagen schon vor dem Zaun. Sehr intelligent haben sich die beiden Tter eher nicht angestellt. Auf einem Parkplatz in der Nhe des Baumarktes fanden Polizeibeamte den unverschlossenen PKW der Einbrecher mit steckendem Zndschlssel. Wie leicht htten die Beiden Opfer von ihresgleichen werden knnen, denn auf der Rckbank und im Kofferraum lag weiteres Diebesgut, das vermutlich von anderen Einbrchen stammt. Der Neubrandenburger wurde am 19.04.08, seinem 31.Geburtstag, in die Justitzvollzugsanstalt eingeliefert.