Falscher Polizist?

Stralsund. Die Stralsunder Polizei ermittelt gegen einen 22-Jšhrigen Hansestšdter wegen des Verdachtes der AmtsanmaŖung und Beleidigung. Eine PKW-Fahrerin informierte am 06.01.2008 gegen 15:30 Uhr Łber Notruf, dass sie in der Rostocker Chaussee von einem schwarzen 3er-BMW mit Blaulicht Łberholt wurde. An der BeifahrertŁr war eine Leuchtschrift „Polizei bitte folgen“ angebracht. Zudem hatte ihr der allein im Auto befindliche Fahrer den „Stinkefinger“ gezeigt. Die richtigen Polizisten hatten den Fahrer anhand des Kennzeichens schnell ermittelt. In seinem Fahrzeug wurde ein Blaulicht gefunden und sichergestellt.