Tšter schlugen mit Bierflaschen zu

Stralsund. Polizeibeamte haben am frŁhen Morgen des 13.12.2007 vier junge Mšnner vorlšufig festgenommen, die einen 23-Jšhrigen in seiner Wohnung mit Bierflaschen traktiert haben. Er wurde mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die vier Tatverdšchtigen betraten die Wohnung in der VogelsangstraŖe kurz nach 1:00 Uhr und schlugen ihrem Opfer mehrfach mit leeren Bierflaschen auf den Kopf. Danach verlieŖen die 22 bis 23 Jahre alten Mšnner die Wohnung und konnten in einer Nahbereichsfahndung gestellt werden. Drei von ihnen wohnen in Stralsund, einer kommt aus dem Landkreis. Zum Motiv wird ermittelt, Alkohol hat jedoch eine Rolle gespielt.