Sechs Bootsdiebsthle geklrt

Stralsund. Innerhalb kurzer Zeit konnten sechs Diebsthle von Motorbooten aufgeklrt werden. Tter sind zwei 18-Jhrige Mnner aus Stralsund, denen es die Bootsbesitzer zum Teil sehr einfach gemacht haben. In einem Fall lag ein Boot unverschlossen und mit steckendem Zndschlssel an der Pier. In einem anderen Fall war das Boot nur angeleint und die Batterie abgeklemmt. Allerdings befand sich diese noch an Bord. Beamte der Wasserschutzpolizei nahmen am 21. Oktober 2007 den ersten Tter bei einer routinemigen Kontrolle eines Sportbootes in der Marina im Stadthafen vorlufig fest. Den Beamten war aufgefallen, dass das Boot in Fahndung stand. Der zweite Tter stellte sich aufgrund des Ermittlungsdruckes am Montag selbst. In ihren Vernehmungen gaben sie zu, allein oder gemeinschaftlich sechs Sportboote im Zeitraum vom Anfang September bis Mitte Oktober entwendet zu haben. Vier Boote wurden aus Schaprode, eines aus Wiek und eines aus Barhft gestohlen. Zumindest zwei der Boote wollten die Tter fr sich selbst behalten. Die Anderen wurden zum Teil entwendet, da die Gelegenheit gnstig war. Die polizeilich bekannten Mnner befinden sich nach ihren Vernehmungen wieder auf freiem Fu. In diesem Zusammenhang fordert die Polizei alle Bootsbesitzer auf, ihre Boote entsprechend zu sichern und die Wertgegenstnde von Bord zu nehmen.