Typische Oktoberfestverletzungen

Stralsund/Sellin (Rgen). Am vergangenen Wochenende haben zwei Mnner in Stralsund und in Binz typische Oktoberfestverletzungen davongetragen, ihnen wurden Bierglser an die Kpfe geschlagen.

Einem Mann aus Hamburg wurden dabei am 07.10.2007 gegen 1:25 Uhr in der Stralsunder Jacobikirche durch einen 27-Jhrigen Berliner zwei Zhne ausgeschlagen. Ein ebenfalls 27-Jhriger Stralsunder soll den Mann danach noch niedergerungen haben.

In Sellin erlitt ein 20-Jhriger Rganer Schnittverletzungen am linken Ohr, nachdem er von einem 27-Jhrigen kurz nach 0:00 Uhr vor dem Oktoberfestzelt am Seepark mit einem Bierglas traktiert wurde.