Schwerer Verkehrsunfall mit Krad

LandesstraŖe 21 (Nordvorpommern). Bei einem schweren Kradunfall verletzte sich gestern Abend ein 23-Jšhriger aus Barth (LK NVP) lebensbedrohlich. Gegen 18:00 Uhr befuhr er mit seiner Honda die LandesstraŖe 21 aus Richtung Niepars in Richtung Barth in einer Gruppe von fŁnf Kršdern. In HŲhe der Ortschaft Zansebuhr verlor er aus bisher nicht bekannter Ursache die Gewalt Łber sein Krad, schleuderte Łber den rechten Seitenstreifen und prallte gegen einen Baum. Hierbei verletzte er sich lebensbedrohlich. Der 23-Jšhrige Barther musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Greifswald geflogen werden. Den anderen vier Kradfahrern (23-27 Jahre, alle aus dem Landkreis NVP) ist nichts passiert, sie blieben unverletzt und wurden nicht in den Verkehrsunfall verwickelt. Die Beamten des Verkehrsermittlungsdienstes im Kriminalkommissariat Grimmen haben die Ermittlungen Łbernommen.