Erneut schwerer Motorradunfall

Tempel (Nordvorpommern). Am Nachmittag des 06.08.2007 ereignete sich in Tempel auf der B 105 ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Ein 40-Jšhriger Citroen-Fahrer befuhr gegen 15:30 Uhr die BundesstraŖe aus Richtung Damgarten und bog in Tempel nach links ab. Nachdem der Abbiegevorgang fast beendet war, fuhr ein ebenfalls aus Richtung Damgarten kommender 26-Jšhriger Motorradfahrer mit seiner Buell (XB12S) in den PKW. Dabei zog sich der im Landkreis Doberan wohnende Biker schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in ein Krankenhaus. Wšhrend der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte 0,72 Promille Atemalkohol beim PKW-Fahrer fest. Sein FŁhrerschein wurde sichergestellt.