TŲdlicher Motorradunfall auf der Insel RŁgen

Natzevitz (RŁgen). Ein 22-Jšhriger Motorradfahrer ist am 04.08.2007 bei einem schweren Verkehrsunfall bei Natzevitz auf der Insel RŁgen ums Leben gekommen. Ein Audi, ein Mercedes und ein VW Golf befuhren die B 96 aus Richtung Stralsund. Am Abzweig Natzevitz bog der in MŲnchengladbach zugelassene Audi nach links ab. Im Abbiegevorgang stieŖ der aus Richtung Bergen kommende Kradfahrer mit seiner Suzuki GSX-R 100 gegen die hintere Fahrzeugseite des Audis. Durch den Aufprall wurde der gebŁrtige RŁganer gegen die beiden anderen PKW geschleudert und kam nach 20 Metern auf der Fahrbahn zum Liegen. Die dabei erlittenen Verletzungen waren tŲdlich. Die Unfallursache ist unklar, ein Sachverstšndiger der DEKRA wurde hinzugezogen. Die B 96 war zur Unfallaufnahme und zur Fahrzeugbergung mehrere Stunden voll gesperrt.