Fahrraddiebe am helllichten Tage

Stralsund. Als sichere Sache mŁssen gestern vier jungen Menschen, darunter auch eine Jugendliche, den Diebstahl eines Fahrrads am Bahnhof von Stralsund gesehen haben. Zur belebten Nachmittagszeit gegen 15:15 Uhr stand einer der Gruppe Schmiere. Ein weiterer werkelte eifrig mit einem Bolzenschneider am Fahrradschloss, welches das Objekt der Begierde noch mit dem Fahrradstšnder verband. Nachdem diese HŁrde erfolgreich gemeistert worden war, begab sich die Gruppe vorbei am Frankenteich in Richtung Karl-Marx-StraŖe. Doch nicht weit vom Tatort entfernt warteten schon Polizeibeamte. Der Vorwurf des Fahrraddiebstahls wurde sofort von der 16-Jšhrigen, den beiden 17-Jšhrigen und dem 20-Jšhrigen abgestritten, jedoch wollte auch keiner EigentŁmer des Fahrrads sein. Bereits 16:40 Uhr erschien der EigentŁmer des Fahrrads und konnte sowohl Eigentumsnachweis als auch den zum durchtrennten, am Tatort sichergestellten Fahrradschloss gehŲrigen SchlŁssel vorweisen.