Beziehungsstress – Auto leidet

Stralsund. In den frhen Stunden des 07.07.2007 schlug ein 22-Jhriger Stralsunder die Heckscheibe eines in der Altstadt geparkten Mercedes ein. Die Beamten konnten Blut im Innenraum des Fahrzeugs und als Tropfspur in Richtung Alter Markt feststellen. Von der verletzten Person fehlte jedoch jegliche Spur. Der Blutverlust veranlasste die Beamten zur Notaufnahme des Krankenhauses zu fahren. Das Gesprch mit dem Personal hrte ein junger Mann der gerade die Patiententoilette verlie. Dieser ging geradewegs zu den Beamten und gestand das Einschlagen der Fahrzeugscheibe. Hierbei hatte er sich die rechte Hand aufgeschnitten. Als Grund gab der 22-Jhrige Probleme mit seiner Freundin an.