Ehrliche Finderin

Stralsund. Am 9. Mai gab eine šltere Frau† (nšhere Angaben sind nicht bekannt) gegen 9:05 Uhr im „Rossmann“ in der Innenstadt Stralsund zwei 500 Euro-Scheine als Fundsache ab. Diese hat sie im Kassenbereich des Rossmanns auf dem Boden liegend gefunden. Am gleichen Tag meldete sich im Polizeirevier Stralsund eine 57-Jšhrige RŁganerin. Diese gab an, dass sie 1000 Euro verloren hštte, die sie an diesem Tag auf der Bank einzahlen wollte. Ein Bescheinigung der Bank und eine Kopie des Kontoauszuges werden nachgereicht. Ein groŖer Dank geht an die unbekannte ehrliche Finderin!