Betrunkene landeten im Wasser

Prohn/Ribnitz (Nordvorpommern). Obwohl das Wasser noch recht frisch ist, haben zwei betrunkene Mšnner am 29.04.07 in Stralsund und in Ribnitz ihre private Badesaison erŲffnet. Ein 41-Jšhriger aus Prohn fiel gegen 0:20 Uhr an der Schwedenschanze in den Strelasund. Er wurde mit starker UnterkŁhlung und SchŁrfwunden an Brust und Bauch, die er sich bei der Rettungsaktion zuzog, in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei ihm stellten Polizeibeamte einen Atemalkoholgehalt von 2,87 Promille fest. Im Hafen von Ribnitz stŁrzte ein alkoholisierter Mann gegen 3:50 Uhr in Wasser. Auch er konnte gerettet werden.