KŲrperverletzung in Bergen auf RŁgen

Bergen (RŁgen). Heute morgen gegen 4:20 Uhr wurde ein 18-Jšhriger mit Kopfverletzungen an einer BŲschung in Bergen aufgefunden und ins Ųrtliche Krankenhaus eingeliefert. Ermittlungen ergaben spšter, dass diese Verletzungen nicht von einem mŲglichen Sturz stammen. Die Rechtsmedizin und die KPI Stralsund kamen auf Grund der schweren Verletzungen zum Einsatz. Laut ersten Vernehmungen gab es gestern ein Trinkgelage in einer Wohnung. Gegen Mitternacht verlieŖen die Personen nach einem Streit stark alkoholisiert die Wohnung. Was dann geschah ist noch nicht ganz geklšrt, die Ermittlungen dauern an. Nach Tatverdšchtigen wird gefahndet.